Qualität beginnt damit, die Zufriedenheit des Kunden in das Zentrum des Denkens zu stellen.

John F. Akers

Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom AG ist ein großes und weltweit agierendes Telekommunikationsunternehmen aus Deutschland mit rund 216.000 Mitarbeiter (2018) und einem Umsatz von 75,7 Milliarden Euro (Geschäftsjahr 2018).

DIE LÖSUNG BEIM KUNDEN

Die Lösung stellt das Bestandskorrektursystem (BKS) dar, welches ein automatisiertes Reparaturverfahren für große Datenmengen zur Verfügung stellt. 

Zuerst werden aus bis zu sechs verschiedenen Quellsystemen Daten zu den Kundenbeständen extrahiert, alle Daten homogenisiert und validiert. 

In der zweiten Stufe wird ein vorher definiertes und hochkomplexes fachliches Regelwerk auf die Daten angewendet um mittels Ver- und Abgleichen sowie Sonderlogiken einen im CRM bearbeitbaren und folgeauftragsfähigen Bestand für die Leistungserbringer-, Faktura- sowie Ordersysteme zu ermitteln. 

In der dritten Stufe wird der aktuelle Ist-Bestand des CRMs sowie der ermittelte Soll-Bestand an die nachfolgenden Systeme der Prozesskette weitergereicht.

Die Proventa realisierte mit einem zehnköpfigen Team die gesamte Anwendung innerhalb eines Jahres und befriedete ebenfalls auftretende Änderungen des Designs und der Anforderung im laufenden Entwicklungsprozess durch einen intensiven Dialog mit dem Kunden.

UMSETZUNG

Die Umsetzung der Lösung erfolgte auf Basis von sowohl Open- als auch Closed-Source Software. Der Closed-Source Anteil und auch das Herzstück stellt eine relationale Datenbank für Enterprises von Oracle dar. Die eigentliche Verarbeitung der Daten wird durch Pentaho Data Integration durchgeführt, da diese Software große Mengen von Daten verarbeiten kann. Hierzu wurde ein eigens entwickeltes Framework genutzt, welches das Abarbeiten aller fachlichen Logik durchführt. Die Automatisierung der Lösung wird durch Unix Shell Skripte vervollständigt. Auf Grund der komplexen fachlichen Anforderungen enthält die Lösung umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten um im laufenden Betrieb Änderungen zu ermöglichen.

EINGESETZTE PRODUKTE

 

ARIS

Die ARIS Dokumentation beschreibt den kompletten fachlichen Reparaturprozess und bildet damit die Basis für die Umsetzung der Lösung. 

 

BKS FRAMEWORK

Das eigens für Pentaho Data Integration entwickelte BKS Framework übernimmt die gesamte Ablaufsteuerung sowie Logging und Fehlerbehandlung.