Verbandstätigkeiten

Bundesverband der Dienstleister für Online-Anbieter e.V. (BDOA)

Bereits seit 2005 sind Mitarbeiter der Proventa AG im BDOA aktiv. Zweck des BDOA ist die Förderung der Berufsbildung im Bereich Online-Dienstleistungen, die wissenschaftliche Förderung von Standards bei der Integration verschiedener Leistungseinheiten von Online-Mehrwertdiensten zu Systemen sowie die Förderung aktueller diesbezüglicher wissenschaftlicher Fachkenntnisse durch Weiterbildungsmöglichkeiten und Publikationen auf universitärer und sonstiger wissenschaftlich anerkannter Ebene.

Der BDOA ist in Fachbereiche organisiert. Die Fachbereiche CyberCrime sowie Cloud Computing werden von Mitarbeitern der Proventa geleitet.



Agiles Projektmanagement

Dr. Dietmar
Wiedemann

Dr. rer. Pol. (Wirtschafts- wissenschaften), Diplom-Kaufmann
Associate Partner

Line

Card not Present Payment Forum (CNPPF)

Seit seiner Gründung in 2004 engagieren sich Mitarbeiter der Proventa im Associate Committee des CNPPF. Die wettbewerbsübergreifende, internationale Interessenvertretung versteht sich als Informationsquelle und Förderer aller Unternehmen, die im E- und M-Commerce sowie Telefon- und Versandhandel, tätig sind. Das Forum sieht seine Aufgaben in:
der Informationsvermittlung zu aktuellen Trends, praktischen Anwendungsfeldern sowie technologischen Entwicklungen in allen Feldern des Remote-Kundenkontakts, der Vertretung der Interessen der Unternehmen gegenüber Parlamenten, Bezahlsystembetreibern und anderen Interessenverbänden, sowie der Pflege eines internationalen Netzwerkes zum offenen Erfahrungsaustausch zwischen den Stakeholdern im CNP-Markt im Rahmen der jährlich stattfindende Konferenz und weiteren Networking-Events.



Arbeitskreis Software-Qualität und -Fortbildung e.V. (ASQF)

Proventa ist seit 2014 Mitglied beim ASQF.

Der Arbeitskreis Software-Qualität und -Fortbildung e.V. (ASQF) versteht sich als Kompetenznetzwerk für Software-Qualität in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Der Verein vertritt als unabhängiger Fachverband die Interessen seiner Mitglieder, setzt Impulse für Wirtschaft und Politik, organisiert und befördert den permanenten Austausch unter Fach- und Führungskräften und Wissenschaftlern, sowie mit Vertretern aus Politik und öffentlicher Verwaltung, bündelt und verstärkt das Anliegen den Qualitätsvorsprung von Software-Produkten zu sichern und nachhaltig auszubauen.

Der ASQF ist alleiniger Gesellschafter der 2004 gegründeten iSQI GmbH - International Software Quality Institute.